2015-06-Leitartikel

Pfarrbrief der Gemeinde

 St. Bartholomäus Julbach

  

Nr. 6 - 2015 – 06.09. - 18.10.2015

 

 

DANKE - mehr als ein Wort

Wenn wir das Erntedankfest feiern wird uns bewusst, dass nicht wir allein es sind, die für unseren Lebensunterhalt sorgen. Es sind viele Menschen, die hierfür ihre Arbeit und auch ihr Engagement ein-bringen. Einer allein kann nicht für sich leben, wir alle brauchen Gemeinschaft. So ist dies auch in unserer kirchlichen Gemeinschaft. Nur miteinander können wir am Reich Gottes bauen, eine Welt aufbauen, in der es sich lohnt zu leben. Deshalb schmerzt es mich besonders, wenn wir feststellen müssen, dass im letzten Jahr ca 2800 Christen unsere kirchliche Gemeinschaft in der Diözese verlassen haben. Aus unserer Pfarrgemeinde sind im Jahr 2014 - 12  Personen  und 2015 bis jetzt 8 Mitglieder ausgetreten. Was mich noch mehr schmerzt ist, dass ich mit diesen Mitgliedern nie ins Gespräch kommen kann. Denn für uns als Seelsorger wäre sicher wichtig und interessant, warum jemand unsere Pfarrgemeinde verlässt. Sicher gibt es in jeder menschlichen Gemeinschaft Dinge, mit denen man nicht einverstanden ist, die einen ärgern, ja vielleicht sogar innerlich verletzten. Aber wo Menschen zusammen sind wird es immer Vorkommnisse geben, die dem Anspruch Jesu nicht gerecht werden. Wir Menschen sind eben nicht vollkommen, haben Fehler und Schwächen. Wenn diese unsere Welt, unser Dorf, unsere Gemein-schaft auf einem gesunden Boden stehen soll, ist das Engagement eines jeden von uns notwendig.

So möchte ich heute allen, die sich aus unserem Glauben heraus für Kirche und Welt engagieren ein herzliches Vergelts Gott sagen, verbunden mit der Bitte, dass sich diejenigen, die unsere Gemeinschaft verlassen zu einem Gespräch bereit finden. Viele einzelne Früchte sind notwendig, die zusammen doch nur die eine Frucht des Geistes bilden!    

Pfr. Ludwig Zitzelsberger

2015-06-Gottesdienstordnung

GOTTESDIENSTORDNUNG

 

So 06.09.  23. Sonntag im Jahreskreis

9.30  Hl. Amt: Geschwister Wieslhuber f. Mutter Erika Wieslhuber z. Stbtg / Fam. Andreas Richter f. Vater Siegfried Richter z. Geb. / Jutta Kupka mit Fam. f. Mutter, Schwiegermutter u. Oma Karolina Rauch z. Stbtg

 

Di 08.09.  Mariä Geburt

19.00  Hl. Amt: Veronika Hopfenwieser f. verstorbene Angehörige z. Gedenken / Angela Eichinger f. Christa Winkler / Fam. Josef Jetzlsperger f. Mutter Maria Jetzlsperger / Angela Stöhr f. Marianne Schmitzberger

Anbetung bis 20.00 Uhr !

 

So 13.09.  24. Sonntag im Jahreskreis

9.30  Hl. Amt: Fanny Sigl mit Kinder f. Ehemann, Vater u. Opa Hans Sigl zum 90. Geburtstag / Maria Kuchler u. Fam. Jenert f. Ehemann u. Vater Rudolf Kuchler z. Stbtg / Maria u. Josef Plechl  u. Marina f. Mutter,Schwiegermutter u. Oma Maria Boborowski

 

Di 15.09.  Schulanfang / Gedächtnis der Schmerzen Mariens

8.15  Wortgottesdienst zum Schulbeginn mit Segnung der Schulanfänger

19.00   Hl. Messe: Fam. Willi Pieringer f. Nino Merlino / Fam. Marianne Hackel f. Eltern, Bruder u. Schwägerin / Fam. Heinz u. Anita Schwemmer f. Fabian Zebhauser zum  Geb.tag /   Franziska Bader f. Heinrich Prinz

 

Do 17.09.  Hl. Hildegard v. Bingen

19.00   Hl. Messe: Hedi Waldhör f. Hilde Juli / Fam. Adolf Holzner f. Regina Mai / Fam.Stamberger u. Annemarie Eller f. Marianne Schusterbauer / Fam. Utz f. Erika Wieslhuber

 

So 20.09.  25. Sonntag im Jahreskreis

9.30  Hl. Amt: Alfred Kunrad f. Eltern Alfred u. Marie Kunrad / Fam. Christa Finger f. Mutter u. Oma  Maria Jetzlsperger / Ingrid u. Johann Friedl f. Vater u. Schwiegervater     Franz Sager / Fam. Josef Gottanka jun. f. Alois Moser  

 

Di 22.09.  Hl. Mauritius

19.00  Hl. Amt: Johanna u. Wolfgang Kaiser f. Tochter Sabrina z. Stbtg / Hildegard Vilzmann f. Enkelin Sabrina  z. Stbtg  / Hermine u. Konrad Mielke f. Kreszenz Kreupl / Nachbarn Fam. Kapsreiter, Heinrich u. Diegruber f. Fabian Zebhauser

 

Do 24.09.  Hl. Rupert u. hl. Virgil

19.00   Hl. Messe: Fam. Karl Haunreiter f. Johann Mayer / Angela Stöhr f. Fam. Frischmann u. Förster / Fam. Karl Hackel f. Alois Elender / Waltraud Kattinger f. Cousine Elsa Kübeck u. Maria Boborowski

 

So 27.09.  26. Sonntag im Jahreskreis -CARITASSONNTAG - Sammlung für die Caritas

30 Jahre Pfarrcaritasverein Julbach - 30 Jahre Kindergarten Julbach

10.00   Hl. Amt mit Domprost i. R. Hans Striedl, Passau: Fam. Alois Blümlhuber f. Eltern / Manfred Wasmeier f. Mutter Maria Wasmeier / Martha Iretzberger mit Kinder f. Ehemann, Vater u. Opa Josef Iretzberger z. Geb. / Geschwister Boborowski, Bramhofer u. Plechl mit Fam. f. Vater Max Boborowski z. Sterbetag

 

Di 29.09.  Hl. Michael, hl. Gabriel, hl Raphael-Erzengel

19.00   Hl. Amt: Fam. Schneil u. Schachner f. Johann Wieslhuber / Fam. Rudolf u. Alois Kammergruber f. Nino Merlino / Fam. Mühlstraßer f. Alois Moser / Konrad Propstmeier f. Marianne Schusterbauer

 

CARITAS-Herbstsammlung vom 27. September - 4. Oktober ! - Bitte unterstützen Sie mit ihrer Spende die Arbeit der Caritas.  

 

Do 01.10.  Hl. Theresia v. Kinde Jesu

18.30  Oktober-Rosenkranz

19.00  Hl. Messe: Josef u. Inge Regiert f. Ludwig Juli / Fam. Kreil u. Mariele Fuchs f. Edmund Wimmer / Fam. Maria Hackel f. Maria Vasiceck / Robert Kaiser mit Fam. f. Fabian Zebhauser

 

So 04.10.  27. Sonntag im JahreskreisERNTEDANKSONNTAG - Erntedanksammlung für unsere Kirche

8.30  Hl. Amt: Fam. Edi u. Zenta Zellhuber f. verst. Angehörige / Elfriede Sager f. Ehemann Franz Sager / Bienenzuchtverein Simbach f. Ehrenvorstand Josef Iretzberger

10.30  Familiengottesdienst - Hl. Amt: Robert, Marianne u. Beate Boborowski f. Mutter, Schwiegermutter u. Oma Maria Boborowski / Markus Jetzlsperger f. Oma Maria Jetzlsperger

 

Di 06.10.  Hl. Bruno

19.00   Hl. Amt: Fam. Ludwig Zierer f. Vater Max Zierer z. Stbtg / Fam. Alfred Bachmeier , Reut f. Karl Traunspurger / Fam. Angelika Rieger f. Kreszenz Kreupl / Marianne Maier, Gstetten  f. Christa Winkler

Anbetung bis 20.00 Uhr !

 

Do 08.10.  Wochentag

18.30  Oktober-Rosenkranz

19.00  Hl. Messe: Fam. Friedl f. Johann Mayer / Fam. Schmidbauer, Buch f. Robert Angloher / Maria Böhr u. Fam. Willi Böhr f. Hilde Juli / Fam. Achim Uebel f. Franz Sager

 

So 11.10.  28. Sonntag im Jahreskreis

9.00    Hl. Amt: Maral Prandstätter f. Bruder Josef Iretzberger / Fam. Engelbert Wagmann f. Marianne Schusterbauer  / Fam. Perzlmeier u. Maria Schwab f. Maria Wasmeier

anschließend Pfarrfrühschoppen im Pfarrheim!

 

Di 13.10.  Wochentag

18.30  Oktober-Rosenkranz

19.00  Hl. Amt: Geschwister Köckerbauer f. Mutter Maria Sigl z. Stbtg u. f. verstorbene Angehörige / Pauline Bäumchen f. Schwester Maria Boborowski / Waltraud Eberl f. Onkel Franz Sager /

 

Do 15.10.  Hl. Theresa v. Avila

18.30  Oktober-Rosenkranz

19.00  Hl. Messe: Erna Hofstetter f. Fritz Riedmayr / Fam. Alfred Hofinger f. Nachbarin Maria Wasmeier / Fam. Harlander f. Maria Vasiceck /Fam. Andreas u. Franz Gstattenbauer f. Nachbar Josef Iretzberger /

 

Sa 17.10.  Schülertreffen der Jahrgänge 1945 - 50

14.00   Hl. Amt für Pfarrer Johann Grashuber, verstorbene Schulkameraden u. Lehrer

 

So 18.10.  29. Sonntag im JahreskreisKIRCHWEIHSONNTAG -  Sammlung für die Kirchenheizung

9.30  Hl. Amt: Alfred Kunrad für Eltern / Theresia Hiefinger f. Ehemann u. Vater z. Stbtg / Eckl Johann, Armeding f. Alois Moser / Sepp Auer mit Kurt f. Schwägerin Maria Jetzlsperger

 

 

Messen und Ämter für die Zeit bis Ende November

(=nächster Pfarrbrief) bitte bis spätestens 2. Oktober bestellen.

 

 

Der Rosenkranz:  Das Evangelium beten

Der Oktober ist in der katholischen Kirche der Rosenkranzmonat.

Wir laden Sie ein, zum gemeinsamen Rosenkranzgebet, immer vor dem Abendgottesdienst um 18.30 Uhr

 

2015-06-Termine

Termine

 

Aus dem neuen Frauenbund -Programm:

Ein Familienausflug hat bereits stattgefunden. Ein Ausflug zum Wildtierpark war geplant. Wegen des Regenwetters wurde aber das Haus der Natur in Salzburg angesteuert. Es war für alle ein schönes Erlebnis.

Ein Yoga- Schnupperabend findet am Mo 28. September in der Schulturnhalle statt. Anmeldung bei Evelyn Müller Tel.: 920733

 

Auch die jährliche Bus-Wallfahrt findet wieder statt:

am Sa, 24. Oktober zur Marien-Wallfahrt auf den Bogenberg.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen ist Nachmittag zur freien Verfügung in Straubing (Bummeln, Kaffee- oder Brotzeitpause)

Anmeldung bei Hannelore Schachner Tel.:5599 Abfahrt ist 8.30 Uhr

 

Und noch eine Bitte:

Am 4. Oktober feiert die Pfarrgemeinde das Erntedankfest.

Der Frauenbund wird den Kirchenschmuck übernehmen und den Erntealtar gestalten. Wer mithelfen mag oder Blumen, Obst und Gemüse zur Verfügung stellen kann möge sich bei Evelyn Müller oder Hannelore Schachner melden.

 

30 Jahre Ortscaritasverein Julbach

30 Jahre Kindergarten St. Michael Julbach

 

Am Caritas-Sonntag, 27. September begehen wir das 30 jährige Gründungsjubiläum unseres Ortscaritasvereins mit einem festlichen Gottesdienst, zu dem auch Dompropst i. R. Hans Striedl  aus Passau komm  und mit Verabschiedung der langjährigen Vorsitzenden  Theo Vöth und Karl Tischler.

 

Im Oktober 1985 hat unser Kindergarten unter der Trägerschaft der Pfarrkirchenstiftung Julbach den Betrieb aufgenommen. Auf Anregung von Pfarrer Zitzeslsberger wurde  zur Unterstützung des neuen Kindergartens ein Ortscaritasverein gegründet.

Der Ortsverein zählte bereits im Gründungsjahr 116 Mitglieder.

Zum 1. Vorsitzenden wurde der damalige 2. Bürgermeister Ludwig Reiter  gewählt, zum Stellvertreter Heinz Schwemmer, Kassier

Willi Böhr, der dieses Amt auch heute noch innehat. Schriftführer ist Franz Hackel. Zum Vorstand gehören die Beisitzer: Kindergarten-leiterin Monika Meister, Ludwina Werkstetter, Hans Sigl und

Josef Fischer.

Wenn der Anlass zur Gründung eines Ortscaritasvereins in Julbach auch die Einrichtung des Kindergartens war, dürfe man nicht vergessen, "dass wir als gläubige Christen aufgerufen sind, Zeichen der Hoffnung und Zeugen der Liebe für alle in Not Geratene zu sein"

sagte  Caritasdirektor Konrad Unterhitzenberger bei der Gründungsversammlung.

 

 

"Wir müssen wieder spüren, dass wir einander brauchen, dass wir eine Verantwortung für die anderen und für die Welt haben und dass es sich lohnt, gut und ehrlich zu sein."   

PAPST FRANZISKUS

aus der Umwelt-Enzyklika des Papstes  Laudato si

 

 

Die Bartholini's laden wieder ein!

Zum monatlichen Kindertreff im Pfarrheim laden wir die Kinder ab der 1. Klasse und auch ab der 5. Klasse, die Bartholini-Gang (Ltg. Herbert Simböck) ein.

Wann ?

Am Freitag, 25. September von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr !

Das Bartholini-Team und Gemeindereferentin Martina Brummer

freuen sich auf euer Kommen!

 

Ausstellung in der Bücherei

Wie jedes Jahr zum Herbst findet eine Buch-Ausstellung in der  Pfarr- und Gemeindebücherei statt. Das Bücherei-Team hat dazu wieder neue Sachbücher und Romane  und CD's  erworben.

Zugleich werden in diesem Jahr Kochbücher - einst und jetzt -

von Anfang des 20. Jahrhunderts bis heute -  zu sehen sein.

Termin bitte vormerken: Freitag, 2. Oktober 2015 ab 19.00 Uhr!

Es erwarten Sie kulinarische Häppchen -  Kochgeschichten, vorgetragen  von Franziska Rettenbacher und Christina Schmid.

Den musikalischen Rahmen liefert die Salettl- Musi.

Auf Ihr Kommen freut sich das Bücherei-Team

 

SENIORENTREFF im PFARRHEIM

Nach der großen Sommerpause findet der Seniorentreff wieder am 3. September statt. Zugleich werden die Anmeldungen für den Bus-Ausflug am 10. September in's Salzkammergut entgegengenommen

Abfahrt ist um 9.30 Uhr !

Am 15. Oktober ab 14.00 Uhr steht wieder ein "Oktoberfest" auf dem Programm. Bei zünftiger Musik gibt's bayrische Schmankerl, Schmalzgebackenes, Leberkäs und Brezen.

Freuen wir uns auf ein unterhaltsames Beisammensein.

Neue Teilnehmer sind gerne gesehen und herzlich willkommen

 

 

 

2015-06-Ereignisse

Pfarrfest mit Rekordhitze am Sonntag, 5. Juli

Mit einem Familiengottesdienst und "gmiatlichen Zamsitzn" wurde Zusammenhalt und Gemeinschaftssinn demonstriert. Im Schatten der Kastanien und vieler Schirme waren die Biertischgarnituren für die Besucher aufgestellt. Helfer von Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und Mitglieder vom Frauenbund sorgten in bewährter Weise für die Bewirtung.

Die Bartholini's bereiteten alkoholfreie bunte Cocktails zu.

Für den richtigen Ton, die Musik, war Hans Sigl zuständig.

Beim Bücher-Flohmarkt hatte man Gelegenheit sich günstig mit Lesestoff eizudecken. Das Eis für die Kinder als Belohnung der Teilnahme an verschiedenen Geschicklichkeitsspielen war sehr begehrt.

Pfarrer Zitzelsberger und Kirchenpfleger Heinz Schwemmer bedanken sich bei allen Gästen für ihr Kommen- wenn es auch vielen einfach zu heiß war- und sagen den Helfern ein herzliches "Vergelt's Gott. Sie hätten mit ihrer Arbeit die Durchführung des Pfarrfestes erst ermöglicht.

Der Erlös des Festes wird in diesem Jahr zur Mitfinanzierung einer neuen tragbaren Lautsprecheranlage verwendet.

 

 

Pfarrgemeinde  sagt DANKE zum Abschied

Beim letzten Familiengottesdienst vor den Ferien wurde die langjährige Leiterin des Kinder- und Jugendchores Claudia Soller verabschiedet. Auch Annette Schusterbauer ist aus dem Familiengottesdienst-Team ausgeschieden. Pfarrer Zitzelsberger dankte den beiden für ihr Engagement, ohne dieses wäre das Pfarrleben viel ärmer. Vor 20 Jahren hatte Claudia Soller einen Kinderchor aufgebaut und eine eigene Musikgruppe, die Soller Flötenmusik, gegründet. Im Familiengottesdienst-Team war sie für die musikalische Gestaltung der Familiengottesdienste zuständig. Auch die  Kindermette, den Palmsonntagsgottesdienst für Kinder, Erstkommunionfeiern und Firmung hat sie mit Chor und Musikgruppe mitgestaltet, bei den Adventsingen mitgewirkt, eigene Liederhefte und Liedblätter zusammengestellt. Die Gottesdienstbesucher haben sich immer lobend über unseren Kinderchor und die Musik geäußert. Pfarrer Zitzelsberger dankte auch Annette Schusterbauer für ihre Mitarbeit,  über 20 Jahre war sie bei der Vorbereitung der Familiengottesdienste dabei.  Sie hat auch die Ankündigungsplakate gezeichnet und die rhythmischen Lieder mit der Gitarre begleitet. Danke sagen wir auch Monika Haunreiter, Hilde Propstmeier und Diana Soller für ihr Mitwirken in der Musikgruppe.

Den Kinder- und Jugendchor soll es aber weiter geben. Lisa Simböck übernimmt die Leitung. Alle Kinder, ab der 1. Klasse, die Lust am Singen haben oder ein Musikinstrument spielen sind jederzeit willkommen. Näheres, wie Probenbeginn usw. wird  noch über die Schule bekannt gemacht.

 

 

Kath. Frauenbund Julbach : Es geht weiter

Hannelore Schachner bleibt an der Frauenbund- Spitze

 

 

Unser Frauenbund war akut von der Auflösung bedroht, da sich die bisherige Vorstandschaft komplett nicht mehr zur Wahl stellte und trotz intensiver Suche keine bereit war ein Amt zu übernehmen. Jetzt hat sich eine neue, verjüngte Vorstandschaft gefunden, die bei der außerordentlichen Versammlung am 25. Juni gewählt wurde:

Vorsitzende bleibt Hannelore Schachner, als Stellvertreterin steht ihr Gitti Schacherbauer zur Seite, neue Schriftführerin ist Evelyn Müller, das Amt der Schatzmeisterin hat Marina Saß übernommen. Als Beisitzerinnen gehören zur Vorstandschaft Erna Vöth, Stefanie Danzer und Christine Kimberger.

Der Geistliche Beirat Pfarrer Zitzelsberger ist dankbar, dass die jahrelange gute Arbeit des Frauenbundes mit einer neuen Vorstandschaft fortgeführt werden kann. " Das Engagement der Frauen in Kirche und Gemeinde ist überaus wertvoll und nicht zu ersetzen." Wünschen wir dem Frauenbund, dass viele Frauen den Wert der Gemeinschaft erkennen und weiterhin den Verein tatkräftig unterstützen und zahlreich an den Veranstaltungen teilnehmen. Aktuell gehören 196 Frauen dem Zweigverein Julbach an, der im kommenden Jahr sein 50jähriges Gründungsjubiläum feiern kann.

2015-06-Aktuelles

PFARRNACHRICHTEN

 

  

Das Sakrament der Taufe haben empfangen:

Daniel Schrader, Tulpenweg

Leon Zauner, Simbach a. Inn

Lena Allertseder, Sportplatzring

 

Wir gedenken unserer Verstorbenen:

Frau Maria Jetzlsperger, Flurstr.

verstorben am 10.07.15     89 Jahre

Frau Maria Boborowski, Gartenstr.

verstorben am 17.07.15     94 Jahre

Herrn Franz Sager, Schloßbergstr.

verstorben am 28.07.15     89 Jahre

Herrn Erwin Kaiser, Bachstr.

verstorben am 18.08.15,    75 Jahre

O Herr, gib ihnen die ewige Ruhe!.

 

PFLEGE ZEBHAUSER

informiert über erweitertes Angebot!

Zum 8.09.2015 wollen wir unser Angebot um Betreuungs-nachmittage erweitern. Die "Kaffee-Pause" soll unseren Kunden die Möglichkeit bieten, außerhalb der häuslichen Umgebung in geselliger Runde ein paar unterhaltsame Stunden zu erleben. Die Gestaltung der Nachmittage richtet sich nach den Wünschen und Fähigkeiten der teilnehmenden Gäste.

Die "Kaffee-Pause" soll auch allen pflegenden Angehörigen die Möglichkeit bieten, sich ein paar Stunden eine "Pause" vom Pflege-alltag zu gönnen. Die "Kaffee-Pause" findet jeden 2. Dienstag in den Räumen des Pfarrheimes in Julbach statt. Von 14.00  - 17.00 Uhr stehen Fachkräfte zur Verfügung, die die Gestaltung der "Kaffee-Pause" übernehmen.

Die Kosten - 33.--€ je Nachmittag- können auch über die Leistungen der Pflegekasse gedeckt werden. Anmeldung unbedingt erforderlich. Nähere Informationen  und Anmeldung bitte über unser Büro:

Sebastian Zebhauser, Niederndorfring 1 Julbach , Tel. 08571/4250

 

 

Aus dem Kindergarten St. Michael

 

19 Vorschulkinder sind schon ganz gespannt auf den Schulbeginn. In die Kindergartengruppen wechselten 14 "Mäuschen" aus der Krippe.  Die "Froschgruppe" in der benachbarten Grundschule ist in ein neues großzügiges, helles Zimmer umgezogen.

Im neuen Kindergartenjahr werden zusätzlich zu der bereits bestehenden Möglichkeit der Ganztagsbetreuung der Kindergartenkinder nun auch Schulkinder im Kindergarten betreut, Mo - Do bis 16.30 Uhr!

Leider müssen wir uns auch wieder von zwei Mitarbeiterinnen verabschieden. Verena Buchner hat das 2. Praktikumsjahr bei uns geleistet und wird nun ihre Ausbildung fortsetzen. Marion Kramlinger verlässt uns auf eigenen Wunsch nach langjähriger Tätigkeit in der Mittagsbetreuung. Mit Rebecca Markowsky und Andrea Seyfried werden zwei Neue in der Mittagsbetreuung tätig sein.

 

 

Jede Blüte will zur Frucht, jeder Morgen Abend werden,

Ewiges ist nicht auf Erden als der Wandel, als die Flucht.

Auch der schönste Sommer will einmal Herbst und Welke spüren. Halte Blatt, geduldig still, wenn der Wind dich will entführen. Spiel dein Spiel und wehr dich nicht, lass es still geschehen. Lass vom Winde, der dich bricht, dich nach Hause wehen.                                      

 

Hermann Hesse

 

 

 

Messen und Ämter für die Zeit bis Ende November

(=nächster Pfarrbrief) bitte bis spätestens 2. Oktober bestellen.

 

 

  Kath. Pfarramt St. Bartholomäus 

84387 Julbach, Bergwaldstr. 25  

Pfarrbüro Tel.: 08571 / 55 88 – Fax.: 08571 / 920053 

e-mail:  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Homepage der Pfarrei:

  www.pfarrei-julbach.de 

 

Gemeinderef. Martina Brummer Tel. 08571 / 92 33 90

 Mesnerin Anna Gstattenbauer Tel. 08571 / 66 61  

Josef Bader, Kirchenchorleiter, Tel. 1510  

Claudia Soller, Leiterin Kinderchor und Flötenmusik, Tel. 7103 

Kindergarten St. Michael Tel. 08571 / 5784  

Bestattungen Forstenpointner Tel. 08677 / 62351 

Konto der Pfarrkirchenstiftung Julbach bei der Sparkasse Rottal/Inn 

Nr. 810 33 5976 (BLZ 743 514 30)

 

 

Aktuelle Seite: Home Pfarrbrief Pfarrbrief 06/2015