2019-05-Leitartikel

Pfarrbrief St. Bartholomäus Julbach

Pfarrverband Kirchdorf/Seibersdorf und Julbach

Nr. 5/2019 - 20.07. - 08.09.2019

 

 

 

 

 

 

2019-05-Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung vom 20.07. – 08.09.2019 / Ferienzeit

 

16. Sonntag im  Jahreskreis

Sa 20.07.          

19.00  Seibersdorf  Vorabendgottesdienst  Familiengottesdienst

So 21.07.

9.45  Julbach  Hl. Messe mit Orgel

 

Di 23.07.   Hl. Brigittta v. Schweden, Ordensgründerin

19.00  Julbach  Hl. Messe

 

Mi 24.07.   Hl. Christophorus

8.00  Kirchdorf  St. Josefs-Heim  Hl. Messe

19.00  Seibersdorf  Hl. Messe

 

Do 25.07.   Hl. Jakobus, Apostel

19.00  Kirchdorf  Hl. Messe

 

Fr 26.07.   Hl. Joachim und Hl. Anna    Endlich FERIEN

8.15  Kirchdorf  Schulschlussgottesdienst

10.00  Julbach  Schulschlussgottesdienst der Grafen von Schaunberg Grundschule

 

Sa 27.07.

11.00  Julbach  Trauung  Christoph Altmann und Sabrina geb. Fischhold

 

17. Sonntag im Jahreskreis

Sa 27.07.

19.00  Seibersdorf  Vorabendgottesdienst  Hl. Messe mit Orgel

So 28.07.

8.30  Kirchdorf  Hl. Messe mit Orgel

9.45  Julbach  Hl. Messe mit Orgel

 

Do 01.08.   Hl. Alfons Maria v. Liguori, Ordensgründer

18.30  Kirchdorf  Schlosskapelle Ritzing  Rosenkranzgebet zum monatl. Gebetstag um geistliche Berufungen und Hl. Messe  mit Msgr. Max Pinzl

 

So 04.08.   18. Sonntag im Jahreskreis

8.30  Seibersdorf  Wortgottesdienst

9.45  Kirchdorf  Hl. Messe mit Orgel

9.45  Julbach  Hl. Messe mit Orgel

 

19. Sonntag im Jahreskreis

Sa 10.08.

19.00  Seibersdorf  Vorabendgottesdienst  Hl. Messe mit Orgel

So 11.08.

7.30  Kirchdorf  St. Josefs-Heim  Hl. Messe

8.30  Kirchdorf  Hl. Messe mit Orgel

9.45  Julbach  Hl. Messe mit Orgel

 

Mi 14.08.

19.30  Kirchdorf  Marienweihe mit Lichterprozession         

 

Do 15.08.   Mariä Aufnahme in den Himmel - Mariä Himmelfahrt

8.30  Julbach  Hl. Messe mit Orgel  Kräuterweihe

Zum Fest Mariä Himmelfahrt gehört auch die Kräuterweihe. Um diese Jahreszeit verfügen die Heilkräuter über ihre größte Kraft. Bringen Sie einen Strauß Blumen und Kräuter zum Gottesdienst mit, um Dank zu sagen für die Schönheit und Gaben der Natur. Früher galten sie als wirksamer Schutz gegen Krankheit, Blitz- und Hagelschlag. Auch wenn nur noch wenige an diese „magische“ Wirkung glauben, wir uns an Arzt und Versicherung halten, ist die Kräuterweihe mehr als ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Sie ist ein sichtbares Zeichen von Gottes liebevollem Wirken in seiner Schöpfung.

9.45  Kirchdorf  Festmesse mit Kräuterweihe zum Patronatstag

 

20. Sonntag im Jahreskreis

Sa 17.08.

19.00  Kirchdorf/ Ecken  Eichinger-Kapelle  Vorabendgottesdienst

 

So 18.08.

9.45  Seibersdorf  Festmesse  mit Kräuterweihe für den gesamten Pfarrverband

 

Sa 24.08.   Hl. Bartholomäus, Apostel  Patrozinium und „Tag der Ewigen Anbetung in Julbach

Am Gedenktag unseres Kirchenpatrons ist das Allerheiligste mehrere Stunden in unserer Pfarrkirche ausgesetzt und alle Pfarrangehörige -ob jung oder alt- sind eingeladen zum stillen Verweilen und zum gemeinsamen Gebet. Nehmen Sie sich die Zeit. Der „unserem Blick Ausgesetzte“ ist Christus in der Brotgestalt. Bringen wir unseren Dank und unser Lob, unsere Bitten und Sorgen vor dem Herrn im Sakrament. Mit dem Abendgottesdienst beschließen wir den Tag der Anbetung.

16.00  Aussetzung des Allerheiligsten mit eucharistischer Andacht

anschließend Stille Anbetung bei leiser Meditationsmusik

17.00      Gestaltete Anbetung, gemeinsames Gebet

anschließend Stille Anbetung

19.00  Vorabendgottesdienst  Hl. Messe mit Orgel mit eucharistischem Segen

 

21. Sonntag im Jahreskreis

So 25.08.          

8.30  Seibersdorf  Wortgottesdienst

9.45  Kirchdorf  Hl. Messe mit Orgel mit Msgr. Max Pinzl

 

Sa 31.08.

13.00  Kirchdorf  Trauung Karin und Manuel Gumpendobler 

 

So 01.09.   22. Sonntag im Jahreskreis

9.45  Julbach  Hl. Messe mit Orgel für den gesamten Pfarrverband

 

Do 05.09.                      

18.30  Kirchdorf  Rosenkranzgebet z. monatlichen Gebetstag für geistliche  Berufungen

 

23. Sonntag im Jahreskreis

Sa 07.09.

18.30  Kirchdorf  Totenehrung am Kualer Gedenkstein

19.00  Vorabendgottesdienst  Hl. Messe mit Orgel

 

So  08.09.

8.30  Seibersdorf  Hl. Messe mit Orgel

9.45  Julbach Hl. Messe mit Orgel

anschließend an den Gottesdienst  „Kirchenführung“ zum Tag des offenen Denkmals  mit PGR Rainer Brummer

 

Nächster Pfarrbrief: 10.September bis 27. Oktober 2019

Abgabe für Messintentionen bitte bis 25. August

 

2019-05-Termine

Termine

 

SENIORENTREFF im PFARRHEIM

 

Donnerstag, 25. Juli  Besuch im Pflegezentrum Zebhauser

Wir sind ab 14.00 Uhr zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Wer eine Fahrgelegenheit braucht kann sich bei Peter Brodschelm,Tel. 2601 oder Ludwina Werkstetter Tel. 5588 melden.

 

Ein erstes Treffen nach der Sommerpause im August ist wieder am Donnerstag, 12. September: „zammsitz’n und ratsch’n“

Wir freuen uns auch auf neue Gesichter, Nachwuchs sehr erwünscht! Im September ist auch noch ein Ausflug geplant, Näheres und Anmeldung wird beim Treffen am 12. September bekannt gegeben.

 

 

2019-05-Ereignisse

Fronleichnam – Wenn Christen auf die Straße gehen

An Fronleichnam gehen viele katholische Christen auf die Straße und bezeugen so Ihren Glauben an Jesus Christus. Früher waren es lange Prozessionen, mittlerweile sind es weniger geworden, nur noch ein Drittel unserer diesjährigen Kommunionkinder hat sich beteiligt.

Danke allen Beteiligten für die Vorbereitung, Durchführung und das Mitfeiern dieses Festtages und der FFW für den Absperrdienst.

 

Pfarrfest 2019   

„Viele Talente sind für eine lebendige Gemeinde notwendig!“

 

Ein schönes Fest der Gemeinschaft war unser Pfarrfest. Nach dem Familiengottesdienst, in diesem Jahr musikalisch gestaltet vom Kirchenchor mit Pepi Bader, fand das Pfarrfest im Anbau der Stockschützenhalle statt, wo wir vor dem Gewitterregen sicher waren. Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und viele Helfer waren aktiv um die Gäste zu verwöhnen, auch die Kinder hatten Ihren Spaß.

Hans Sigl, „addios-hans“  sorgte für die  musikalische Unterhaltung, ein Höhepunkt war der gelungene Auftritt der „Dance Kids“.

Danke allen Helfern, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre. Ein herzliches Vergelt’s Gott für die Kuchenspenden, für die vielen süßen Köstlichkeiten. Viele neuwertige Bücher gegen eine Spende bot die Bücherei an, und Viele nützten das Angebot.

Danke an alle Besucher für’s Dasein und Mitfeiern.

 

2019-05-Aktuelles

Wir beten für unsere Verstorbenen

Frau Angelika Wieslhuber, Hitzenau

verstorben am 22.05.19      53 Jahre

 

Frau Hermine Mielke, Hart

verstorben am 23.05.19      84 Jahre

Unsere Anteilnahme gilt ihrem Sohn Konrad Mielke,  unserem Organisten, der wertvolle Dienste in der Pfarrgemeinde leistet.

 

Abschied von Anna Gstattenbauer

Die Pfarrgemeinde trauert um ihre langjährige Mesnerin

 

Am Dreifaltigkeitssonntag, am 16. Juni 2019, nur 10 Tage vor ihrem 80. Geburtstag, verstarb nach schwerer Krankheit Frau Anna Gstattenbauer. 23 Jahre wirkte sie als Mesnerin in „ihrer“ Kirche. Ihren Dienst erfüllte sie stets mit Freude und äußerst gewissenhaft und zuverlässig. Zusätzlich übernahm sie Aufgaben wie Pfarrbrief und Bistumsblatt verteilen und die Kirchenreinigung, zwei mal im Jahr war sie als Sammlerin für die Caritas unterwegs.

12 Jahre war sie auch für den Seniorentreff  im Senioren-Team tätig. Hier kümmerte sie sich besonders um das Kuchenbüffet und oft hat sie auch selber dafür gebacken, ihre Prinzregententorte und das Schmalzgebackene waren sehr beliebt.

All diese Aufgaben erledigte sie stets pflichtbewusst und bescheiden, bis es Ende 2017 ihre Gesundheit nach einer Lungenembolie nicht mehr zuließ. Nach der heftigen Krebserkrankung im Oktober 2018 musste sie auch noch schweren Herzens ihren geliebten Mesnerdienst aufgeben.

Wir sagen unserer Verstorbenen für ihr gelebtes Glaubenszeugnis und für ihren ehrenamtlichen Einsatz in unserer Pfarrgemeinde ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

Liebe Annerl, Du fehlst uns – wir werden Dich stets in guter und dankbarer Erinnerung behalten und wissen Dich bei unserem Herrn!“

 

Herzlichen Glückwunsch!

Allen Mädchen und Burschen, die in diesen Tagen mit Erfolg die Abschlussprüfungen der Hauptschule oder der verschiedenen weiterführenden Schulen, das Abitur abgelegt haben, möchten wir auf diesem Wege herzlich gratulieren. Ein großes Ziel ist erreicht. Wir wünschen Glück und Erfolg für die Zukunft!

Ferien?

Ferien wie sie für euch Kinder heute selbstverständlich sind, gibt es noch gar nicht so lange. Erste Schulferien wurden um das Jahr 1749 eingeführt, meistens waren dies freie Tage um religiöse Feiertage herum. Ersten gesetzlich geregelten Urlaub für Menschen, die arbeiten, gab es 1903 – drei Tage im Jahr. Dass man in den Ferien in andere Gegenden in Urlaub fährt, ist erst in den letzten fünfzig Jahren für viele Menschen möglich geworden.

Und was sagt die Bibel über Ferien und Urlaub, hat Jesus Ferien gemacht? Nach dem, was ihr gerade gelesen habt, wisst ihr die Antwort bestimmt schon: Urlaub und Ferien gab es zur Zeit Jesu noch nicht. Doch einmal – erzählt das Neue Testament – hat Jesus doch eine Art Urlaub gemacht. Er hatte die zwölf Jünger in das Land Israel ausgesandt, damit sie allen Menschen von Gott erzählten. Nachdem sie zu Jesus zurückgekommen sind, heißt es im Markusevangelium: „Die Apostel versammelten sich wieder bei Jesus und berichteten ihm alles, was sie getan und gelehrt hatten. Da sagte er zu ihnen: Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus. Denn sie fanden nicht einmal Zeit zum Essen, so zahlreich waren die Leute, die kamen und gingen. Sie fuhren also mit dem Boot in eine einsame Gegend, um allein zu sein.“ (Markus 6,30-32)

Urlaub – das ist in der Bibel eine ruhige Zeit mit Jesus.

 

 

Datenschutz  Widerspruchs-/Widerrufsrecht:

Durch unseren Pfarrbrief informieren wir unsere Gemeindemitglieder regelmäßig über das Leben in unserer Pfarrei. Oftmals werden dadurch personenbezogene Daten bekannt gegeben, wie z. B. Information über Sakramentenspendung, über Sterbefälle, oder auch die Veröffentlichung von Fotos. Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihr personenbezogenen Daten im Pfarrbrief öffentlich gemacht werden, können Sie dies jederzeit gegenüber dem Pfarramt erklären.

 

 

WICHTIGE TELEFONNUMMERN, ADRESSEN u. BÜROZEITEN

 

Pfarrverbandsbüro

Hauptstr. 1

84375 Kirchdorf a. Inn

Tel. 08571 – 2332

Fax: 08571 – 971945

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag geschlossen

Pfarrsekretärinen: Helga Aichberger, Mila Aleric

Gemeindereferentin Martina Brummer, Tel.: 923390

Sie erreichen Pfarrer Janos Kovacs in dringenden Fällen auch auf seinem Handy unter  0172 /7031032

 

Pfarrer i. R. Msgr. Ludwig Zitzelsberger Tel. 08571/5588

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! e

Homepage der Pfarrei Julbach:

www.pfarrei-julbach.de

Für das Mesner-Team: Ludwina Werkstetter Tel. 08571/5588

Friedhofsverwaltung : Ludwina Werkstetter Tel. 08571/5588

 

Kindergarten St. Michael Julbach Tel.: 5784

Bestattungen Forstenpointner  Tel..08677 /62351

 

PFARR- und GEMEINDEBÜCHEREI

Öffnungszeiten:

Montag        17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstag  16.00 - 8.00 Uhr  

Sonntag       10.00 - 11.00 Uhr   

 

In den Ferien nur am Montag von 17 – 19 Uhr geöffnet!

Die Mu-Ki’s  haben bei ihren Treffen im Pfarrheim auch die Möglichkeit zur Ausleihe -14-tägig!

 

Aktuelle Seite: Home Pfarrbrief Pfarrbrief 05/2019